NETWORK ADMINISTRATIONSWindows server

Windows Server 2016 / 2019: Verteilen von Druckern mit Hilfe von Gruppenrichtlinien und Räumen



In diesem Video, das auf Anregung eines Zuschauers entstanden ist, zeige ich, wie man Drucker in verschiedenen Räumen an die jeweiligen Windows PCs in diesen Räumen mit Hilfe von Gruppenrichtlinien (GPO) verteilen kann. Das Ganze zeige ich mittels Windows Server 2019, funktioniert aber auch mit 2008 R2, 2012, 2012 R2 und 2016.

source
windows server

Alice AUSTIN

Alice AUSTIN is studying Cisco Systems Engineering. He has passion with both hardware and software and writes articles and reviews for many IT websites.

9 thoughts on “Windows Server 2016 / 2019: Verteilen von Druckern mit Hilfe von Gruppenrichtlinien und Räumen

  • Hi, gutes Video. Allerdings kann man so keine Einstellung, z.B. welches Fach standard sein soll, mitgeben, oder doch?
    Bisher habe ich es immer über die Druckverwaltung gemacht und dann per GPO Freigegeben. Leider scheint das in einer RDP-FARM nicht so gut zu funktionieren.

  • Hi, ich glaube hier wurde noch etwas vergessen zu erwähnen, oder ?? was beim erstellen der GPO angeht. und zwar, steht der Sicherheitsfilter Standardmäßig auf "Authentifizierte Benutzer", wenn man das so belässt, kann es so doch garnicht funktionieren, da der Filter nicht greift, oder irre ich mich ? Zumindest geht es so wie im Video nicht bei uns. Obwohl alles wie im Video, zumindest was man sehen kann, eingestellt wurde, werden die Drucker nicht gemappt.

  • Tolles Video – sehr hilfreich – nur irgendwie hab ich bei meinem 2019er Server Probleme am Ende – Ich habe im GPM keine ComputerAccounts (mit Servers und Workstations) – damit kann ich den letzten Schritt nicht ausführen.

  • Hallo Haiko.

    Erstmal vorab: Super Video… bewusst habe ich gerade nach solch einem Video gesucht. Da ich schon einige Videos von dir gesehen bzw. auch schon angewendet habe, gibt es dennoch fragen…

    Als Beispiel:

    Ich hab 10 Standorte (verteilt über Deutschland) und jeder Standort verfügt über einen eigenen PrintServer mit je 5 Druckern. Im Beispiel verwenden wir 2 Domain Controller die an einem Standort sitzen (ich weiß ist ausbaufähig 😅).

    Wunsch wäre das wenn eine Person am Standort A arbeitet das die Drucker automatisch zugewiesen werden. Ist diese Person am nächsten Tag dann am Standort B am arbeiten, sollen die Drucker automatisch von Standort B erscheinen und natürlich die Drucker von Standort A verschwinden?!

    Ich für mich denke, das ich Standorte mit den Subnetzen in Sites abbilden muss. Oder?

    Momentan ist dieses nur ein Beispiel und nicht Produktiv. Würde nur gerne solch ein System aufbauen wollen um Mitarbeitern vieles zu vereinfachen.

    Liebe Grüße

  • Heiko, vielen Dank nochmal. Ich habe mich diesem noch einmal angetan und bekomme es einfach nicht hin. Er wendet im gpresult die erstelle GPO nicht an. Ich habe das über User Configuration -> Printers getätigt, da ich möchte das ich an diesem Standort den Drucker als Standard zuweisen kann. Hast du noch eine Idee wieso dies nicht funktioniert? Danke schon einmal.

  • Jut erklärt.. trotz weil Du so Jung bist!

  • Hallo, Habe dein Video zu SCCM gesehen und bräuchte da mal dringend Hilfe.
    Es geht darum, Software zu installieren. Und Rechner damit zu betanken.

    Wenn du Skype hast, dann adde mich doch bitte:
    FloriundLuki

  • Gut Erklärt. Die zweite Variante ist auch noch ausbaufähig, grade was die Bedingungen der Zuweisung betrifft. Was leider nicht behandelt wurde, ist die automatische Treiberinstallation bei 'exotischen' Geräten (Benutzerrechte, Treiberdateien, Signaturen u.ä.).

Comments are closed.